audioMANUfactory
audioMANUfactory
  • Recording
  • Editing
  • Live-­ / Mixing
  • Workshops

Mixing-Service
Live - Studio - Online

Als Mixing bezeichnet man das Bearbeiten und Zusammenfügen einzelner Instumente bzw. Gesänge. Dabei werden Lautstärke­unterschiede ausgeglichen und die Spuren entsprechend bearbeitet. Ziel eines Mixes ist es, einen ausgeglichenen Gesamtklang zu schaffen.

Dazu nutze ich eine Vielzahl von Equalizern, um ein klangliches Gleichgewicht zu schaffen, Kompressoren für die Bearbeitung der Dynamik und Effekte wie Hall, Reverb und Delay, um den Song zusätzlich zu veredeln und ihm einen einzigartigen Charackter zu verleihen.


Online-Mixing

Wenn ihr die Songs bereits aufgenommen habt und euch die einzelnen Spuren bereits vorliegen, dann nutzt die Vorteile des Online-Mixings. Dieser Service eignet sich, wenn ihr euch mit dem Thema Mixing noch garnicht oder nicht intensiver befasst habt oder euch die passende Abhörsituation nicht zur Verfügung steht. Auch wenn ihr nicht wisst, was ihr aus euren Aufnahmen herausholen könnt, dann kann dieser Service für euch interessant sein.

SSL Duality 24

Schickt mir dabei einfach eure Spuren zu und ich erstelle für euch einen professionellen Mix. Bei dieser Art von Mixing gehe ich so vor, als wenn ich den Song bereits mit euch aufgenommen hätte.

Ich bearbeite eure Spuren mit Equalizern, Kompressoren und setze entsprechend Effekte oder Outboard-Equipment ein, um euren Song zu veredeln.

Damit ich weiß, in welche Richtung der Mix gehen soll oder welche Art von Mix euch gefällt, schickt mir einfach einen Referenztrack mit, der zu eurem Musikgenre passt.

Zum Online-Mixinging gehören folgende Bearbeitungsschritte:

  • Lautstärkeanpassungen
  • Paning und Tiefenstaffelung
  • Einsatz von Equalizern
  • Dynamikbearbeitung mit Kompressoren
  • Einsatz von Effekten
  • Automationen
  • Summenbearbeitung

Um das gesamte Potential eurer Aufnahmen auszuschöpen und Fehler zu vermeiden, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Hier findet Ihr eine Checkliste. Lest diese bitte sorgfältig durch.

Solltet ihr unsicher sein oder Fragen haben, dann kontaktiert mich einfach per E-Mail oder ruft an. Ich stehe euch gerne zur Verfügung. Alle Hinweise zur Vorbereitung und zum Upload eurer Aufnahmen im Überblick:

Technische Voraussetzungen für eure Aufnahmen

Bereits bei der Aufnahme solltet ihr dafür sorgen, dass die Soundqualität eurer Spuren so gut wie möglich ist. Aufgenommene Spuren, die rauschen oder übersteuert sind, kann man im Mix sehr schlecht korrigieren und wirken sich bereits auf die Qualität des finalen Mixes aus.

Achtet daher darauf, dass beim Einpegeln eure Signale die Grenze von 0 dBFS (roter Bereich am Pult) nicht übersteigen. Hingegen können zu leise aufgenommene Signale ebenfalls Probleme mit dem Grundrauschen verursachen. Versucht also ein gutes Mittelmaß zu finden und lasst lieber etwas „Luft“ nach oben.

Sollte euer Stereo-Ausgang in eurer Software übersteuern, dann reduziert immer die Lautstärkefader der einzelnen Spuren. Die Gesamt-Lautstärke solltet ihr keinesfalls über den Master-Fader eurer Software reduzieren.

Legt bei euren Aufnahmen von vornherein die richtige Samplerate und Bittiefe fest. Minimum für eine Audio-CD ist 44.1 kHz / 24 Bit. Habt ihr euer Projekt in 32 Bit erstellt, dann schickt uns bitte dieses Format zu. Verzichtet auf ein “herunterrendern” von 32 Bit nach 24 Bit.

Vermeidet Effekte, Equalizer und Kompression bei der Aufnahme

Auch auf Effekte wie Equalizer oder Kompression solltet ihr bei der Aufnahme oder der Bearbeitung verzichten. Dies wird durch uns im Mix hinzugefügt. Einzige Ausnahme sind charakteristische Elemente, wie z.Bsp. Distortion-Effekte bei Gitarren.

Gerne könnt ihr uns dazu auch beide Spuren (clean und distorted) schicken. Dies ermöglicht ein anschließendes Re-Amping und eröffnet weitere Möglichkeiten im Mix.

Fehler vermeiden und das richtige Timing beachten

Versucht euren Song so gut wie möglich und vor allem fehlerfrei ohne Verspieler oder Textfehler aufzunehmen. Alles was an Dynamik oder Performance fehlt, kann hinterher im Mix nicht mehr hinzugefügt werden. Einen weiteren wichtigen Punkt solltet ihr ebenfalls nicht unterschätzen – Timing!

Gutes Timing legt den wichtigsten Grundstein, damit der Song überhaupt funktioniert. Je besser jeder einzelne auf Klick einspielt oder sich am Taktraster befindet, desto besser. Timing-Korrekturen sind zwar bis zu einem gewissen Grad möglich, werden aber je nach Aufwand extra berechnet.

Export von Einzelspuren, Mono und Stereo

Damit ich jedes Instrument und jede Gesangsspur einzeln und getrennt voneinander bearbeiten kann, ist es wichtig, dass ihr mir alle Spuren einzeln und vollständig aus eurem Aufnahmeprogramm exportiert und zur Verfügung stellt. Stereo-Spuren könnt ihr mir auch als Stereospur zur Verfügung stellen. Nur so kann ich euch einen möglichst transparenten Mix erstellen.

Virtuelle Instrumente

Habt ihr VST-Instrumente, MIDI-Spuren oder andere virtuelle Instrumente in dem Arrangement verwendet, dann rendert diese bitte als Audio-Spuren, da es vorkommen kann, dass ich die Plugins nicht besitze.

Gleicher Start- und Endpunkt

Achtet beim Export darauf, dass alle Spuren durchgehend verlaufen und den gleichen Start- und Endpunkt besitzen.

Exportiert auch stille Bereiche mit, wenn das Instrument / Stimme erst später im Song einsetzt. Achtet bitte darauf, dass kein Dithering beim Export benutzt wird.

Dateiformat

Bitte liefert uns die Spuren als *.bwf ,*.wav oder *.aiff in minimum 24-Bit / 44.1 kHz. Bitte keine MP3s oder andere komprimierte Formate.

Benennung der Spuren

Damit ich die Spuren entsprechend zuordnen können, benennt die Spuren bitte passend zum aufgenommenen Signal, z.Bsp.: Snare oben, Snare unten, Bass-DI, Bass Mic Amp, E-Git 1 clean, E-Git 1 dist, E-Git 2 clean, E-Git 2 dist, E-Git Solo, usw.

Upload der Spuren, Songinfos und Mixingbeginn

Ordner, Dateibenennung, ReadMe und Referenztrack

Wenn die Spuren exportiert wurden, dann legt (sofern sie das noch nicht sind) alle Einzelspuren in einen Ordner und benennt diesen mit dem Songnamen und dem Songtempo.

Beispiel:
Künstler-Songname_136bpm.

Gerne könnt ihr auch eine ReadMe-Datei anfertigen, in der ihr einige Informationen für den Mix hinterlegt. Sofern ihr schon eine Vorstellung habt, wie euer Mix ungefähr klingen soll, legt mir einfach einen Referenz-Song als *.wav, *.mp3 oder YouTube-Link anbei.

Verpackt bitte anschließend alle Dateien mit dem Spurordner als *.zip- oder *.rar-Datei und stellt diesen bitte als Upload über einen Anbieter wie https://www.wetransfer.com/ oder https://workupload.com/ bereit. Als Empfänger tragt bitte die folgende E-Mail audiomanufactory@gmx.de als Empfängeradresse ein.

Datei-Check

Nach dem ich eure Dateien erhalten habe, werde ich diese prüfen. Sollten dabei Schwierigkeiten auftreten, werde ich euch darüber entsprechend informieren. Bitte habt dafür Verständnis, dass ich erst mit dem Mixing beginne, wenn alle Spuren technisch einwandfrei und vollständig vorliegen. Sollte alles in Ordnung sein, werde ich mit dem Mixing starten.


Live-Mixing

Seid ihr live unterwegs und wünscht euch, dass der Sound endlich so nah wie möglich an eure Vorstellungen herankommt?

Allen & Heath iLive T112

Für mich ist Mixing nicht nur ein technischer Vorgang. Ich unterstützen euch, euren Konzertbesuchern die Botschaft eurer Songs näher zu bringen und die richtige Stimmung zu transportieren.

Ich setze mich bereits im Vorfeld mit eurem Sound und euren Songs auseinander.

Ich helfe euch bereits im Proberaum euren Sound zu optimieren, das volle Potential auszuschöpfen und Verbesserungen für mehr Transparenz im Mix zu treffen. So können wir zum Beispiel in stressigen Festivalsituationen und kurzen Umbaupausen, schnellere und bessere Ergebnisse erzielen, damit ihr euch wohl auf der Bühne fühlt!

Für eine erfolgreiche längfristige Zusammenarbeit beginnt meine Arbeit nicht erst am Tag des Auftritts. Ich unterstützen euch von Anfang an, denn euer Anspruch ist mir wichtig!


Die passende Technik für euer Konzert

Bei mir bekommt ihr die passende Tontechnik für euer Event! Doch nicht nur Mischpulte, Mikrofone und Lautsprecher tragen dazu bei, eurem Auftritt den Showcharakter zu verleihen.

Mein Team und ich liefern euch ein komplettes Veranstaltungspaket mit Licht- und Tontechnik.

Mit ausgewählten Lichttechnikern, mit denen ich schon seit Jahren zusammenarbeite, rücken wir euch ins richtige Licht.

Vom einfachen Scheinwerfer, Moving-Heads und professioneller computergestützer Lichtsteuerung, programmieren wir eure Show und können diese vorher am Bildschirm visualisieren.